Holztiere

Natürliche Holztiere - die loyalen Weggefährten für Ihr Kind

Tierfiguren aus Holz sind ein Klassiker unter den Kinder-Spielzeugen. Einerseits bilden sie die Realität ab, andererseits laden sie zu kreativen Rollenspielen ein. Lassen Sie Ihr Kind die unzähligen Spielmöglichkeiten mit Holztieren im Kinderzimmer entdecken. Erfahren Sie hier mehr über unsere hochwertigen Tierfiguren.

1–30 von 38 Ergebnissen werden angezeigt

Holztiere

Tierfiguren aus Holz sind ein Klassiker unter dem Kinder-Spielzeug. Einerseits bilden sie die Realität ab, andererseits laden sie zu kreativen Rollenspielen ein. Lassen Sie Ihr Kind die unzähligen Spielmöglichkeiten mit Holztieren im Kinderzimmer entdecken.

Produkte

Das Angebot und die Auswahl an Holzspielzeug in Tierform sind riesengroß. Von einfachen Holzfiguren zu abwechslungsreichen und pädagogisch wertvollen Spielzeugen ist alles dabei. Bei Spielspecht finden Sie die Holztiere als:

  • Zieh- und Schiebetiere
  • Steck-, Stapel- und Sortierspiele
  • Stapelspiele
  • Puzzle
  • Balancespiele
  • Kreativ- und Lernspiele

Zieh- und Schiebetiere

Mit Hilfe von Nachziehtieren oder Schiebetieren lernen Kinder schneller laufen. An einer Schnur schieben oder ziehen sie die bunten Freunde durch die Gegend. Praktischerweise kann das Kind weiterhin seine Arme zum Ausbalancieren nutzen.

 

Außerdem ahmen Kinder gerne Erwachsene, Tiere oder ihr gesamtes Umfeld nach. Durch Nachhamen wird der Anreiz zum Laufen nochmals verstärkt. Gleichzeitig wird das Schiebe- oder Ziehtier zum treuen Freund und Begleiter auf allen Abenteuern. In der Regel sind Nachziehtiere für ein Alter von 12 bis 20 Monaten geeignet. Wir bieten Ihnen online bei Spielspecht Nachziehtiere in verschiedenen Varianten:

  • Drachen
  • Hunde
  • Enten
  • Zebras
  • Elefanten
  • und viele mehr

Steck-, Stapel- und Sortierspiele

Stapel-, Steck- und Sortierspiele eignen sich hervorragend, um ganz nebenbei die Motorik sowie die Hand-Augen-Koordination Ihres Kindes zu trainieren. Jedoch können die Kleinen auch kreativ werden und einzeln mit den Holzfiguren spielen. In der Regel sind Steck- und Sortierspiele für Kinder von 1 bis 3 Jahren geeignet. Im Online-Shop von Spielspecht finden Sie Steckspiele in Form von Wald- und Haustieren.

Puzzle

Holpuzzles eilt der der Ruf voraus, ein typisches Kindergartenspielzeug zu sein. Dabei können Mädchen und Jungs spielerisch auf mehreren Ebenen gleichzeitig lernen. Einerseits können sie nach festen Strukturen und Regeln agieren, andererseits können sie auch kreativ werden und Puzzleteile stapeln, sortieren oder sogar nachmalen. So werden beispielsweise die Konzentration, das logische Denken, die Feinmotorik und viele weitere Fähigkeiten geschult.

 

Mit dem Elefanten Puzzle können die Kids kreativ werden und die Mitglieder der Elefantenfamilie stapeln, sortieren oder hintereinander anordnen. Das Waldpuzzle Holz sorgt nicht nur für großen Puzzlespaß, sondern vermittelt gleichzeitig Wissen und Kenntnisse über die heimischen Waldbewohner sowie deren Lebensräume. Als perfektes Einsteigerpuzzle eignet sich das Tierbaby Puzzle bunt.

Balancespiele

Mit Balancierspielen können Kinder ihre feinmotorischen Fähigkeiten, Geduld, Konzentration und ihren Sinn für das Gleichgewicht auf die Probe stellen. Bei Balancespielen ist darauf zu achten, dass Kinder unter drei Jahren aufgrund der Erstickungsgefahr bei Kleinteilen nicht unbeaufsichtigt damit spielen.

 

Zusätzlich bietet Spielspecht noch eine Vielzahl von Kreativ- und Lernspielzeugen in Tierform, wie etwa Bauernhöfe, die Arche Noah oder Tierarztkoffer mit Patienten aus Holz.

 

Material, Verarbeitung und Pflege

Die Holzfiguren sind aus FSC-zertifizierten Holz hergestellt. Für das Spielzeug werden nur Farben verwendet, die auf Wasser basieren und speichel- sowie schweißbeständig sind. Aus diesem Grund sind keine bedenklichen Schadstoffe zu befürchten. Unser Spielzeug ist handgefertigt und handbemalt, was sich in Haptik und Optik widerspiegelt.

 

Holzspielzeug sollte auf keinen Fall in der Spülmaschine gereinigt werden. Die aggressiven Reinigungsmittel sowie die hohen Temperaturen können das Produkt nachhaltig schädigen. In der Regel ist eine Reinigung mit einem feuchten Tuch ausreichend, da viele Holzarten von Natur aus antibakteriell sind. Zudem sollte es außerhalb von Nässe und dauerhafter Sonneneinstrahlung gelagert werden.

 

Zur Pflege kann bei Bedarf ein Holzöl verwendet werden. Hierbei sollte ein Öl gewählt werden, welches für Kinder unbedenklich ist.

 

Vorteile der Holztiere

Holzspielwaren haben viele Vorteile gegenüber dem Pendant aus Plastik. Von Natur aus enthält Holz keine schädlichen Inhaltsstoffe, wie Weichmacher oder ähnliche Substanzen. So ist es völlig unbedenklich, wenn Ihr Kind das neue Holztier mit allen Sinnen erforscht und munter in den Mund steckt.

 

Holz ist ein sehr robustes Material. Stürze und einen gröberen Umgang steckt es ohne Probleme weg. Sollten doch ein paar Macken bei wilden Spielen entstehen, können diese in der Regel mit Schmirgelpapier und Lack ausgebessert werden. Spielwaren aus Kunststoff sind häufig irreparabel zerstört. Daher können Holzprodukte auch an die nächste Generation oder jüngere Geschwister weitervererbt werden oder überstehen den Einsatz in Kindergärten und Arztpraxen.

 

Oftmals überträgt Holz weniger Keime als Plastik. Viele Holzarten, wie Kiefer, enthalten antibakterielle Substanzen. Mit dem Kauf tut man außerdem noch etwas für die Umwelt, denn Holz ist ein nachwachsender und natürlicher Rohstoff. In der Produktion und Herstellung ist er weitestgehend CO2-neutral.

Pädagogisch wertvolles Spielzeug

Holzspielwaren fördern beim Spiel alle Sinne, denn jede Oberfläche ist von Holz zu Holz unterschiedlich und lädt zum Ertasten ein. Pädagogisch wertvolles Spielzeug zeichnet sich dadurch aus, dass es mit Blinken, Tönen oder anderen Effekten nicht ablenkt. Kinder konzentrieren sich auf das Wesentliche. Dabei wird eine Reihe von Fähigkeiten gefordert und gefördert.

 

Während des Spiels lernen Kinder die eigene Kreativität, das räumliche Denken, die Feinmotorik, Konzentration und Koordination zu benutzen sowie zu steigern. Zudem wird die kindliche Fantasie angeregt, wenn mit Holztieren gespielt wird. Sie lernen das Zusammenspiel von Mensch und Tier kennen, ahmen nach und entdecken Lebensräume.

 

Beim Kauf beachten

Beim Kauf des Holzspielzeuges sind einige Faktoren und Kriterien zu beachten. Je nach Alter sollte die Größe und Anzahl der Teile beachtet werden. Bei Kindern unter 3 Jahren besteht Verschluckungsgefahr. Auch die Haptik und Optik sollten dem Geschmack und Vorlieben des kleinen Zwerges entsprechen.

 

Zudem sollte auf eine gute Verarbeitung geachtet werden, um Splitter oder Verletzungen durch scharfe Kanten zu vermeiden. Ebenfalls wichtig ist unbedenkliches und schadstofffreies Material sowie Farben. Denn Kleinkinder erkunden gerne alles mit dem Mund und weiteren Sinnen. Holzspielwaren sollten außerdem langlebig, stabil und sicher sein, damit die Qualität den etwas höheren Preisen bzw. Anschaffungskosten entsprechen. Bei Spielspecht erhalten Sie nur Spielzeug, das absolut unbedenklich für Ihr Kind ist.

0